NACHOBEN attention open in a new window Drucken Zurück

Justizvollzug Schweiz

Strafen und Massnahmen

Das schweizerische Strafrecht unterscheidet zwei Typen von Sanktionen, nämlich Strafen und Massnahmen.

Interview Alexandre Viscardi

Ist eine verurteilte Person schuldfähig, wird sie in der Regel mit einer Strafe sanktioniert. Wenn sie jedoch durch eine Strafe allein nicht von weiteren Taten abzuhalten ist, weil sie beispielsweise psychisch krank ist, kann das Gericht eine Massnahme, in der Regel eine Therapie, anordnen. Die Anordnung einer Massnahme erfolgt im Hinblick auf die Behandlungsbedürftigkeit der verurteilten Person oder im Interesse der öffentlichen Sicherheit.

strafen und massnahmen
Zum Vergrössern auf Grafik klickenDownload PDF


Justizvollzug Schweiz

News Justizvollzug Schweiz

  • «Update Freiheitsentzug» des SKMR

    Übersicht über die internationale und nationale Rechtsprechung und Entwicklungen im Freiheitsentzug MEHR…
  • Weiterbildung am SCIP Bern

    Einführung in das Strafrecht und die Strafrechtspflege für Nachdiplomstudierende ohne juristischen Studienabschluss MEHR…
  • #prison-info ersetzt info bulletin

    erste Nummer des Magazins zum Straf- und Massnahmenvollzug  MEHR…